Volleyball Logo
  Home | Kontakt | Anreise | Impressum
suchen
 
VfL 1860 Logo
Beach News der Saison 2012
 
  15. September 2012  
 
 

3. Platz für Pia Hoppe und Britta Gerlach bei den Deutschen Beach Volleyball - Seniorenmeisterschaften 2012

 
  "Die Deutschen Beach Volleyball - Seniorenmeisterschaften 2012 fanden am 19. und 20. August erneut in Berlins historischer Mitte auf einer 50-Felder-Anlage statt. An historischer Stätte, direkt an einem Original-Teilstück der Berliner Mauer, kämpften über 100 Senioren-Paare aus allen Teilen Deutschlands um Meisterschafts-Ehren, darunter auch sechs Senioren/-innenTeams aus Hessen. Der Volleyball-Wettergott meinte es in diesem Jahr besonders gut: Bei strahlendem Sonnenschein an beiden Tagen und Temperaturen bis 38 Grad am Sonntag war bei allen Teilnehmer/-innen eine robuste physische Konstitution gefragt ? die Hitze forderte bei Allen enorme Kondition ein. Die Deutschen Meisterinnen von 2010 und 2011 Britta Gerlach (SG Rodheim) mit ihrer Partnerin Pia Hoppe (VfL Marburg) hatten mit nur einer Niederlage im Turnier im Halbfinale in diesem Jahr das Nachsehen. Sie erkämpften sich jedoch im Platzierungsspiel im dritten Jahr in Folge einen Platz auf dem Treppchen und die begehrte Medaille, die dieses Jahr in Bronze schimmert. Britta Gerlach und Pia Hoppe kämpften sich am ersten Tag souverän durch ihre Gruppe und gingen als Gruppen-Erste in die Hauptrunde (Double Out). Mit einem weiteren Sieg gegen das Team Kirsch/Volkmann aus NRW zogen sie über den Winner-Baum direkt ins Halbfinale ein. Dort warteten die Hamburg-Meisterinnen und ehemaligen Nationalspielerinnen Hauschild/Marunde, die mir ihrem sicheren Angriffsspiel dieses Mal eine Nummer zu groß für Britta und Pia waren. Nach einem knappen 13:15 (aus hessischer Sicht) im zweiten Satz ging das Spiel leider verloren. Das darauf folgende, wichtige Spiel um die begehrte Medaille konnte dann mit 2:0 gegen das Team Gojowy/Zech (Berlin) nach Hause gebracht werden und damit der Sieg aus der Vorrunde erneut bestätigt werden."
 
 
 
Beach News Bild Beach News Bild
 
 
 
 
 
  14. September 2012  
 
 

1. VfL Mixed Beach King and Queen Turnier - Sommer Sonne satt und jede Menge gute Laune

 
  Am Samstag den 18. August richtete der VfL zum ersten mal das Beach King and Queen Turnier aus und brach damit mit der jahrelangen Tradition des Bosch Beach Cups. Auch wenn der Bosch-Cup immer ein großer Erfolg war, wurde in diesem Jahr aus organisatorischen Gründen darauf verzichtet und dieser durch ein vereinsinternes Turnier mit neuem Turniermodus ersetzt. Mit der neuen Spielform kam auch das gute Wetter zu den VfL Beach Turnieren zurück. Es war das bis dahin heißeste Wochenende des Jahres und mit kaum einer Wolke am Himmel auch das sonnigste. Doch die Volleyballer des VfL Marburg ließen sich von potentiellem Sonnenbrand und/ oder Hitzestich nicht einschüchtern und so traten 11 Herren und 8 Damen die Herausforderung an. Gekämpft wurde um den Titel des Beach King und der Beach Queen 2012. Gespielt wurde im Georg-Gassmann Stadion, auf zwei Spielfeldern, nach regulären Mixed Beach Volleyball Regeln. Soweit blieb alles noch beim Alten, aber was war anders? Spieler meldeten sich als Einzelperson an und in jeder Runde wurden nicht nur die Gegner sondern auch die Spielpartner neu zugelost. Die erzielten Punkte jedes Spiels wurden jedem Einzelspieler auf sein Konto angerechnet. Nur wer mit verschiedensten Partnern/ Partnerinnen konstant gut spielte und viele Punkte sammelte, hatte Anspruch auf den Thron. Bei den Herren gab es gleich zwei die der Krone würdig waren. Eduard Simon und Björn Erwig schienen unbesiegbar und verloren keinen einzigen Satz. Letztendlich mussten die abgegebenen Ballpunkte gezählt werden, um zu einer Entscheidung zu kommen. Da es nur einen geben kann, wurde Eddi mit nur 84 Gegenpunkten vor Björn mit 97 Gegenpunkten zum VfL Beach King 2012 gekürt. Beach Queen wurde Murielle Kluge, ganz knapp vor Jana Henkel. Beide lagen nur wenige Punkte auseinander. Neben dem Titel erhielten die gekrönten zudem tolle Preise, gesponsert von der Ebf (European Beachvolleyball Foundation) und dem Vila Vita Restaurant Rosenkavalier. Neben königlichem Wetter wurden die Spieler und Gäste auch königlich verpflegt. Für das leibliche Wohl sorgte mit Grillgut und Salaten das Vila Vita. Es war ein toller Tag, hat Organisatoren und Spielern gleichermaßen sehr viel Spaß gemacht und war eine tolle Gelegenheit die Leute aus dem Verein besser kennen zu lernen. Vielleicht müssen der König und die Königin im nächsten Jahr ihre Kronen verteidigen, wer weiß. Aber in jedem Fall sollten Beach-Begeisterte Augen und Ohren auf halten, da es im nächsten Sommer mit Sicherheit wieder ein VfL Beach Turnier geben wird.
Bericht & Foto: Murielle Kluge
 
 
 
Beach News Bild
 
 
 
 
  Archiv  
475832
 
 
top  Seitenanfang
drucken  drucken